• danhostel sonderborg vollerup hytter01
  • danhostel sonderborg hytte 58
  • danhostel sonderborg hytte 69
  • danhostel sonderborg hytter 08
  • danhostel sonderborg vollerup hytte hygge01
  • danhostel sonderborg vollerup hytte hygge02
  • danhostel sonderborg vollerup hytte koekken
  • danhostel sonderborg vollerup hytte senge01
  • danhostel sonderborg hytter 01
  • danhostel sonderborg hytter 05
  • Urlaub
  • Ferienhäuser

Danhostel Sønderborg Vollerup besteht aus mehreren Häuser

Norden, Abildgaarden, Yrkegaarden, Forsøgsgaarden, Heimdal, Færøerne, Caritas, Solgården, Hyttegaarden, und das Hauptgebäude, so heißen die verschiedenen Häuser im Danhostel Sønderborg Vollerup. 

Freienhäuser, Ferienhütten oder Nurdachhäuser
2002 wurden die 10 Bungalows gebaut. Sie sind 42 qm groß. Es gibt ein Wohnzimmer, eine Küche, zwei Zweibett-Zimmer mit extra langen Betten und neuen Matratzen. Außerdem einen Dachboden in voller Stehhöhe, Dusche und WC, Terrassenmöbel und Ausgang zu den Grill-Hütten. Wasch-und Trockenmöglichkeiten.

Norden liegt am Straßenrand und wurde ursprünglich als Stall für die Postkutsche von Apenrade nach Nordborg zum Pferdewechsel benutzt. 
Von 1928 bis 1981 waren hier Esszimmer und Küche des Hostels. Seit 1994 beherbergt es den Empfang und unseren „kleinen Kaufmannsladen“. 

Abildgaarden
wurde 1935 von englischen Studenten unter der Leitung von Zimmermann Karl Hansen gebaut.
Sie wurden von dem Schiff in Esbjerg von dem Lehrling Børge Hansen abgeholt.
Gemeinsam fuhren sie nach VOLLERUP und bauten 5 Wochen lang, bevor sie wieder zurück zum Boot nach England fuhren.
Ursprünglich waren hierin zwei Schlafsäle mit 12 + 6 Betten. Es war 3-stöckige Etagenbetten in lackiertem Holz. In der Mitte gab es ein Kaminzimmer mit Kamin, Tischen und Stühlen.
Das Haus ist heute umgebaut mit neuen Wänden, Fenstern und Dach und hat jetzt 4 Schlafzimmer, alle mit eigenem Eingang Bad / WC.
In den Ferien schlafen hier Familien und im Herbst und Frühjahr leben hier Schüler auf Klassenfahrt. 

Yrkegaarden
Das Haus wurde im Jahr 1947 im Internierungslager Frøslevlager an der Deutsch/Dänischen Grenze abgebaut und in der Jugendherberge wieder aufgebaut.
In der Zwischenzeit wurde Yrkegaarden vergrößert, mit neuen Wänden, Dach und Fenstern. Das Haus hat sechs Familienzimmer, zwei davon mit privater Dusche und WC, und vier mit Gemeinschaftsbad. Yrkegaaarden wird hauptsächlich für Schulklassen verwendet, aber auch für Familien, die eine etwas billigere Unterkunft haben möchten. Es gibt eine schöne Terrasse vor dem Haus und einen direkten Ausgang zu unserem großen Spielplatz. 

Forsøgsgaarden
Danhostel Sønderborg Vollerups Küche. Hier werden gutes Essen und typische Alsen Gerichte zubereitet.

Heimdal
Speisesaal des Hostels, hier wird das köstliche Frühstücksbuffet serviert. Sie können auch Abendessen am Tag vorher bestellen.

Faeroerne
 
Der Name kommt von der Zeit, als das Hostel noch eine Hauswirtschaftsschule im Hauptgebäude war, wo ein Teil der Studenten aus dem Norden kam, insbesondere von den Färöer-Inseln. Das Haus ist in den sechziger Jahren gebaut worden.
Es sind sechs kleine Zweibett-Zimmer. Das Haus verfügt über ein Badezimmer, WC, Wohnzimmer und Küchenecke. Hinter dem Haus ist eine kleine Liegewiese mit Gartentischen. Das ganze Haus kann für ein Familientreffen oder ähnliches gemietet werden. Natürlich können Sie auch einzelne Zimmer mieten.

Caritas
Der Name geht zurück auf den 2. Weltkrieg (die ehemalige Besitzerin Johanne Hansen war im Konzentrationslager Ravensbrück in Deutschland inhaftiert). Darum nannte man das Haus "Caritas", es bedeutet Nächstenliebe. Das Haus wurde in den sechziger Jahren gebaut. Die Zimmer sind nicht sehr groß, aber gemütlich. Es gibt fünf Zweibett-Zimmer mit neuen Bädern und Toiletten. Die Zimmer haben neue Holzfußböden. Jedes Zimmer hat 2 Federkernmatratzen.

Solgården
Hat eine kurze Geschichte. Im Jahr 1994 gab es eine EU-Vereinbarung, auf Grund derer wir Schulklassen aus Leipzig bekamen. Wir eilten nach Hause von Berlin und bauten ein Haus mit 10 Sechsbett-Zimmern. Die ersten Schüler kamen im Mai 1995. Sie waren für 9 Tage hier und es gab zwei Ganztagestouren im Rahmen des Projekts. Auch Solgaarden bekam ein neues Dach und Solar-Warmwasser. Es gibt Fliesenböden mit Fußbodenheizung. Es gibt genwex (Klimaverbesserungsanlage) im ganzen Haus. Solgaarden hat 10 behindertengerecht eingerichtete Zimmer, wo sich Rollstuhlgäste wohl fühlen können.

Hauptgebäude - siehe unter Geschichte des Hostels

Preise und booking

Preise Preise
 (mit Dusche/Toilette): (gemeinsame):
 Einzelzimmer pro Nacht     Pro Nacht € 71,- Pro Nacht € 33,-
 Doppelzimmer pro Nacht  Pro Nacht € 71,- Pro Nacht € 60,-
 3 Bett-Zimmer Pro Nacht € 86,- Pro Nacht € 70,-
 4 Bett-Zimmer Pro Nacht € 86,- Pro Nacht € 70,-
 5 Bett-Zimmer Pro Nacht € 100,- Pro Nacht € 85,-
 6 Bett-Zimmer Pro Nacht € 118,- Pro Nacht € 99,-
 Ferienhütte 2 x 2 Bettzimmer + Schlafboden, Küche, Dusche/Toilette   Pro Nacht € 114,- Pro Woche € 500,-
Finden Sie Ihren Preis Finden Sie Ihren Preis
 Frühstück Erwachsene Pro Person. € 9,-
 Frühstück Kind u.12 Jahre Pro Person. € 5,-
 Bettwäsche und Handtücher                                                 Pro Person. € 10,-   Gemachte Betten € 14,- 
 Selbstgemachtes Lunchpaket mit Obst oder mit Thermoflasche (Kaffee/Tee)  Pro Person. € 8,-
Abendessen inkl. 1 gl. wein, 1 Bier oder 1 Wasser   Pro Person. € 19,-

 

 

Ved at bruge dette website accepterer du, at der bruges
¨cookies til indsamling af statistik¨ Jeg accepterer cookies fra denne hjemmeside
¨OK til cookies¨